Vorletzte Woche durfte ich am PR Seminar der Ferris Bühler Communications GmbH in Baden teilnehmen. Der Chef himself referierte zum Thema PR- und Medienarbeit. Ich wurde hellhörig, als er zwecks Demonstration einer gelungenen PR-Kampagne ins System seiner Unternehmung einstieg mit den Worten: «Ich hoffe, ich finde die entsprechenden Dateien, ich war selbst nicht an dieser Kampagne beteiligt. Ich müsste sie aber finden, wenn alles so abgelegt wurde, wie es sollte». Würde er finden, was er suchte? Er fand! Leider nicht selbstverständlich.

Beim Mittagessen sprach ich Ferris Bühler darauf an und drückte meine Bewunderung für sein Ablagesystem aus. Ferris Bühler unterstrich, wie wichtig für ihn diese klaren Richtlinien sind. Wie sonst sollten seine Mitarbeitenden in der Fülle an Datenmaterial die richtigen Dateien finden zu PR-Produktionen, für die sie nicht selbst verantwortlich waren? Leider ist es so, dass seine Unternehmung damit eine löbliche Ausnahme darstellt. Auf so vielen Servern herrscht ein heilloses Durcheinander. Jeder benennt seine Ordner und seine Dokumente nach eigenem Gusto. Doppelspurigkeiten sind an der Tagesordnung. Mitarbeitende verschwenden wertvolle Arbeitszeit mit der Suche nach Dokumenten. Und so sicher wie das Amen in der Kirche muss Ende Jahr jeweils wieder Ordnung in die Unordnung gebracht werden. Eine mühsame und unerfreuliche – vor allem aber absolut unnötige und zeitrauende – Aufgabe. Das sage ich aus eigener Erfahrung.

Bei der Q-Linked AG erlebe ich zum ersten Mal in meiner doch schon 30jährigen Laufbahn, wie wertvoll es ist, wenn man mit ganz wenigen Klicks bei dem eindeutig gekennzeichneten Dokument ist, das man gerade braucht. So muss das sein! Ich arbeite täglich mit dem von meinem Chef Loïc Mesqui entwickelten interaktiven Managementsystem, das vollständig auf Excel und Word basiert und ganz intuitiv aufgebaut ist und möchte nicht mehr auf diesen Komfort verzichten. Die Kunden der Q-Linked AG sind zertifizierte Unternehmen oder solche, die sich zertifizieren lassen wollen. Für jede dieser Unternehmungen haben Loïc Mesqui und sein Team massgeschneiderte Lösungen entwickelt, die Mitarbeitende gleichermassen begeistern wie die Führung. Denn der damit auf allen Ebenen generierte Mehrwert ist beeindruckend. Die Effizienzsteigerung zahlt sich wortwörtlich aus.

Die Ferris Bühler Communications GmbH ist kein zertifiziertes Unternehmen. Dennoch haben sie klar definierte Prozesse und Vorgaben, an die sich alle Mitarbeitenden halten müssen. Eine  Unternehmung muss nicht zertifiziert sein, um mit System zu arbeiten – es muss nur eine Führung haben, die versteht, wie wertvoll klar definierte und gut dokumentierte Prozesse und Arbeitsabläufe sind. Denn: Ordnung ist eben doch das halbe Leben.

Kontaktieren Sie uns – auch wenn Sie weder zertifiziert sind noch sich zertifizieren lassen wollen. Wir entwickeln auch für Sie ein auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Managementsystem, mit dem Sie die Effizienz Ihrer internen Abläufe massiv steigern, Kosten sparen und das Ihnen als nicht mehr wegzudenkendes Führungsinstrument dient.